Freiwillige Feuerwehr Hümmerich

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr

Bereits im Jahre 1871 erhielt die damalige Pflichtwehr im "entlegenen" Hümmerich eine fahrbare Handdruck-Feuerspritze. Nach Fertigstellung der ersten Wasserleitung 1912 konnte nun zusätzlich der Wasserdruck aus dem Hochbehälter genutzt werden.

Im März 1935 wurde diese Pflichtwehr durch Gründung der Freiwilligen Feuerwehr abgelöst. In dieser Zeit versahen 17 Feuerwehrleute den Dienst.

Seit der Wiedergründung 1964 beträgt die Stärke der Aktiven ständig um die 20 Kameraden, die durchschnittlich zu 3 Einsätzen im Jahr gerufen werden. Das Mitwirken bei der Ortsverschönerung, der Kinderweihnachtsfeier und dem Martinszug sind weitere Betätigungsfelder, neben den eigentlichen Pflichten.

Die im Jahr 2000 veröffentlichte Chronik zum 65-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr schildert auf 104 Seiten ausführlich den Werdegang. Dabei kommen auch die Erinnerungen an die vielen geselligen Stunden bei den Ausflügen und dem traditionellen Fußmarsch am Himmelfahrtstag nicht zu kurz. Die Chronik kann bei den Vorstandsmitgliedern erworben werden.

Außerdem präsentiert sich die Wehr seit einigen Jahren auf ihrer Internetpräsenz.

Zurück zur Vereinsüberischt

Informationen

Wehrführer: Frank Lehnert
Bismarkstraße 18
53574 Hümmerich
Telefon: 0176/28860900

Neben den jährlichen Verbandsfeuerwehrtagen, die 1970, 1982, 1992, 2000 und 2010 in Hümmerich durchgeführt wurden, findet in Sachen "Öffentlichkeitsarbeit" alle zwei Jahre ein "Tag der offenen Tür" statt.

Mehr Informationen zur Freiwillen Feuerwehr finden Sie auf der Homepage der Feuerwehr http://www.feuerwehr-huemmerich.com.

Wandern rund um Hümmerich

Hümmerich empfiehlt sich dem Wanderer mit seiner Nähe zum Rhein- und Westerwaldsteig und vielen regionalen Wanderwegen als interessante Wanderdestination.

Mehr lesen

Wohnen in Hümmerich

Hümmerich empfiehlt sich aufgrund seiner schönen Lage und günstigen Verkehrsanbindung an die A3 als Wohnort für Menschen, die sich nach Natur sehnen.

Mehr lesen